Michael Link

Pressemitteilung: Bundesregierung muss Rosinenpickerei beim Brexit verhindern

(Photo: flickr.com/airpix // CC BY 2.0 // Link: https://bit.ly/2L4csP2)

 

Zur Brexit-Debatte erklärt der europapolitische Sprecher der FDP-Fraktion Michael Georg Link:

"Die Bundesregierung muss sich endlich viel strategischer auf den Brexit vorbereiten. Eine klare Haltung lässt die Große Koalition bisher vermissen, was beispielsweise Horst Seehofers Solo-Auftritt bestätigt.

Union und SPD müssen jetzt den Schulterschluss mit den anderen EU-Staaten suchen und dafür sorgen, dass beim Brexit keine Rosinenpickerei stattfindet. Enge Handelsbeziehung: gerne. Aber die vier Grundfreiheiten des Binnenmarktes müssen verteidigt werden.

Freien Waren- und Kapitalverkehr zu wollen, ohne gleichzeitig freien Dienstleistungsverkehr und die Freizügigkeit von Arbeitnehmern zu akzeptieren, kann nicht das Verhandlungsziel sein."