Michael Link

Pressemitteilung: Integrität des Binnenmarktes muss auch in Zukunft gesichert werden

pexels.com

Zum Beschluss des Brexit-Verhandlungsmandats erklärt der europapolitische Sprecher der FDP-Fraktion Michael Georg Link:

„Mit dem Beschluss können die Verhandlungen endlich beginnen. Es bleiben nur noch wenige Monate, um die Gespräche zu einem guten Abschluss zu bringen. Die FDP-Fraktion hat frühzeitig darauf hingewiesen, dass es angesichts des großen Zeitdrucks ratsam ist, sich auf ein schlankes ‚EU-only‘-Freihandelsabkommen zu konzentrieren, das nur auf europäischer Ebene ratifiziert werden muss. Dennoch ist ein ambitioniertes Abkommen anzustreben. Wir brauchen zum Beispiel einen zollfreien Warenverkehr, eine Einigung bei den Fischereirechten sowie eine enge Zusammenarbeit bei der inneren und äußeren Sicherheit. Klar muss sein: Es darf keine Rabatte geben, weder bei der Frage gleicher Wettbewerbsbedingungen noch beim Nordirland-Protokoll. Die Integrität des Binnenmarktes muss auch in Zukunft gesichert werden.“