Michael Link

Pressemitteilung: BILATERALE VERHANDLUNGEN LÖSEN BREXIT-PROBLEM NICHT

flickr.com/Giuseppe Milo CC BY 2.0

Zur Debatte über den Brexit erklärt der europapolitische Sprecher der FDP-Fraktion Michael Georg Link:

„Bilaterale Verhandlungen Großbritanniens mit Irland würden das Brexit-Problem von Theresa May nicht lösen. Der britischen Regierung mangelt es nicht an Angeboten von europäischer Seite, sondern schlicht an einer Mehrheit im Unterhaus.

May muss daher heute erklären, wie sie diese noch erreichen will. Gerade der Anschlag in Londonderry ist eine abscheuliche Erinnerung daran, dass gewaltbereite Gruppen im Brexit-Schlingerkurs der britischen Regierung die Chancen für ein Wiederaufflammen des Konflikts wittern könnten.

In London muss daher endlich Realismus einziehen. Andernfalls wird ein chaotischer Brexit immer wahrscheinlicher. Das wäre ein Albtraum für Millionen Menschen im Vereinigten Königreich und in Europa. Man kann es nicht oft genug sagen: Europas Tür steht weiter offen, noch ist Zeit für ein zweites Referendum.“