Michael
Link

Kompetenz und Erfahrung

Aus Heilbronn für Deutschland und Europa

Über mich


Für mich stehen die Menschen im Mittelpunkt meiner politischen Arbeit.

Kurzlebenslauf

Gebürtiger Heilbronner, Europäer aus Leidenschaft. Studium in Augsburg, Lausanne und Heidelberg; 1995 bis 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag, FDP-Fraktion; 2009 bis 2012 und seit 2014 Mitglied des Gemeinderats der Stadt Heilbronn; 2005 bis 2013 MdB, Wahlkreis Heilbronn; 2012 bis 2013 Staatsminister im Auswärtigen Amt; 2014 bis 2017 Direktor OSZE/ ODIHR, Warschau; Mitglied im Bundesvorstand der FDP.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Leidenschaft für Außen- und Europapolitik

Internationale Politik

Als ehemaliger Staatsminister im Auswärtigen Amt und Vorsitzender des Bundesfachausschusses Internationale Politik der FDP gilt meine Leidenschaft der Außen- und Europapolitik.

Menschenrechte

Als ehemaliger Direktor von OSZE/ODIHR, der weltweit größten regionalen Institution zum Schutz der Menschenrechte, liegt mir dieses Thema besonders am Herzen.

Heilbronn

Als gebürtiger Heilbronner und Abgeordneter aus dem Wahlkreis 267 setze ich mich gerne für meine Heimatstadt ein.

Neuigkeiten


Aktuelles aus meiner politischen Arbeit

Gerade in den Sommermonaten kommt es an den südlich gelegenen Außengrenzen der EU immer wieder zu unwürdigen Zuständen für transportierte Tiere. Teilweise stehen Tiertransporter mehrere Tage bei Tagestemperaturen von über 40 Grad an den Grenzübergängen. Daher fordert die FDP die Bundesregierung auf, dafür zu sorgen, dass die Regelungen der EU-Verordnung Nr. 1 / 2005 zum Tiertransportrecht mindestens bis zum endgültigen Beförderungsort eingehalten werden, und auf EU-Ebene darauf hinwirkt, dass Kontrollen stattfinden. (kkn) Den Antrag findet ihr hier: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/004/1900435.pdf

Christian Lindner

Millionen Tiere werden jedes Jahr durch ganz Europa transportiert - besonders im Sommer und an den Außengrenzen Europas kommt es dabei zu unwürdigen Zuständen. Das will die FDP-Bundestagsfraktion ändern: EU-Mindeststandards müssen eingehalten werden und Kontrollen durchgeführt werden. Siehst du auch so? Dann teile unser Posting! TL

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung schlägt eine Senkung der Beiträge der Arbeitslosenversicherung um 0,5 Prozentpunkte vor. Nur folgerichtig bei 20 Mrd. Überschuss. Die FDP liefert den Gesetzesentwurf dazu. Heute eingebracht von Michael Theurer. (kkn)

Michael Theurer

Sozialkassen sind keine Sparkassen, die Rücklagen der Arbeitslosenversicherung werden jedoch dieses Jahr die Summe von 20 Milliarden Euro übersteigen. Solidarität gebietet nicht nur, mehr zu zahlen wenn es weniger gut läuft - sie gebietet auch die Entlastung, wenn es möglich ist. Das haben sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, gemeinsam verdient! Daher haben die Freien Demokraten heute einen Gesetzentwurf zur maßvollen Senkung der Beiträge der Arbeitslosenversicherung um 0,5 Prozentpunkte in den Bundestag eingebracht. Die Höhe entspricht der Empfehlung des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Mit der Beitragssenkung werden insbesondere niedrige und mittlere Einkommen entlastet. Gleichzeitig wird die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland gestärkt.

Mein politischer Werdegang


Engagiert für Freiheit und Menschenrechte weltweit

  • 1986

    Eintritt in die FDP

  • 1989

    Junge Liberale

    1989 bis 1995 war ich Stellv. Bundesvorsitzender und Schatzmeister der Jungen Liberalen sowie deren Vertreter im FDP-Bundesvorstand.
  • 1995

    Deutscher Bundestag

    1995 bis 2005 war ich als Referent im Bundestag tätig, u.a. im Büro von Klaus Kinkel und bei der FDP-Bundestagstagsfraktion.
  • 2006

    Mitglied des Deutschen Bundestages

    Von 2005 bis 2013 war ich zwei Wahlperioden Mitglied des Deutschen Bundestages, stets im Wahlkreis Heilbronn.
  • 2006

    Landesschatzmeister

    Seit 2006 gehöre dem Präsidium der FDP Baden-Württemberg als Landesschatzmeister an.
  • 2009

    Gemeinderat von Heilbronn

    In den Jahren 2009 bis 2012 war ich Mitglied des Gemeinderats der Stadt Heilbronn, dem ich seit 2014 wieder angehöre.
  • 2010

    FDP-Bundesvorstand

    Seit 2010 gehöre ich dem Bundesvorstand der FDP an.
  • 2012

    Staatsminister im Auswärtigen Amt

    2012 bis 2013 war ich Staatsminister im Auswärtigen Amt und Deutsch-Französischer Beauftragter der Bundesregierung.
  • 2014

    Direktor von OSZE/ODIHR

    2014 bis 2017 war ich Direktor des OSZE-Büros für Demokratische Institutionen und Menschenrechte in Warschau, Polen.
  • 2017

    Mitglied des Deutschen Bundestages

    Seit 2017 bin ich wieder Mitglied des Deutschen Bundestages.

In Kontakt bleiben


Michael Georg Link, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel: +49 30 227-79363
michael.link@bundestag.de

Anschrift

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Telefon
+49 30 227-79363
michael.link@bundestag.de